Räume Veranstaltungskategorien Archiv Info

ANGELIKA LODERER

Photo
quelle: Angelika Loderer, Untitled (with Dejan Dukic), 2013, Sand, Holz, Acryl auf Leinwand. Courtesy die Künstlerin; Foto: Angelika Loderer
02. Feb. 2017 bis 26. März. 2017
Secession
Ausstellung

Angelika Loderer
2. Februar – 26. März 2017

Die Werke von Angelika Loderer könnte man als medienreflexive Skulpturen bezeichnen, insofern als die Künstlerin die Materialeigenschaften und Verarbeitungsprozesse ihrer Werkstoffe als grundlegende Parameter ihrer Arbeit in den Gestaltungsprozess einfließen lässt. Ihre Skulpturen sind häufig aus Metall gegossen oder bestehen aus „sekundären“ Materialien aus dem Bereich der Metallgießerei wie beispielsweise Wachs oder ein spezieller Guss-Sand, der sich durch hohe Formstabilität auszeichnet und im Sandgussverfahren verwendet wird. Er ist essentiell für die Herstellung der eigentlichen Gussform, hinterlässt im fertigen Objekt aber keine Spuren – er bleibt also unsichtbar. Loderer macht das Hilfsmittel zum Medium und „baut“ damit fragile und temporäre Skulpturen, die durch ihre Bestimmung als Guss-Sand auf den Werkstoff Metall verweisen und dieses gleichzeitig in einen spannenden und paradoxalen Dialog zwischen der Dauerhaftigkeit des einen und der Flüchtigkeit des anderen bringen.


<< Mai 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31